Zum Inhalt

KATEGORIEN

Friede, Freude, Ei-ersatzkuchen!

So, jetzt wird es ernst,

gestern begann der Monat ohne Süßigkeiten und heute geht es gleich weiter mit dem Vegan-Experiment.
-Seit ca 30h schon ohne Süßigkeiten 
-seit (wenn man von meiner letzten nicht-veganen Mahlzeit ausgeht) 17 Stunden Veganer!
Um meine Laufenden und vielleicht zukünftigen Erfahrungen / Projekte mit euch zu teilen, habe ich am Rand einen kleinen Link platziert, der euch zu der Liste der “guten Vorsätze” führt. 

Vegan- da haben wir den Salat!
Tja es ist erstmal gar nicht so einfach (fast) nichts mehr essen zu können. Der erste veganische Einkauf dauerte gestern abend eine gefühlte Ewigkeit. Marmeladengläser auf Inhaltsstoffe durchstöbern, bis man eine findet, die ohne Geliermittel auskommt (falls einer Frutissima aus dem Kühlregal kennt- die ist soweit ich es verstanden habe vegan/ vegetarisch), ebenso beim Brot und vor der Käsetheke habe ich die Hoffnung verloren, in einem normalen Laden (der kein Bio-Reformhaus-Laden ist) veganen Käse zu finden. Ich hoffe, dass sich mein Wissen bald erweitern wird und ich gezielter durch die Einkaufsläden gehen kann- eins ist jetzt bereits am Anfang klar: Es wird kostspieliger als ich gedacht hätte, zumindest, wenn ich nicht nur Äpfel & Gurken futtern werde!
1. Veganes Frühstück- Sojamilch, Apfel und veganes Müsli
Published inLeben

Ein Kommentar

  1. Ich koennte das garnicht mit dem veganischen Essen :D Hut ab!

Kommentar schreiben:

Close
%d Bloggern gefällt das: