Zum Inhalt

Mit Blut signiert

Heute ist Welttag des Buches und wie bereits angekündigt mache ich bei der Aktion “Blogger schenken Lesefreude” mit! Auf meinem Blog verlose ich das Buch von Ken Follett: Eisfieber.

Alle, die gerne dieses Buch gewinnen würden: Unter diesem Post einen Kommentar mit einer Kontaktmöglichkeit hinterlassen, nicht mehr und nicht weniger. Am 30.04. findet dann die Auslosung und die Bekanntgabe des Gewinners statt. Ich drücke euch die Daumen und kann es jedem, der das Buch nicht kennt wirklich empfehlen- spannend und fesselnd, ich kam kaum davon los!
Zudem habe ich mal wieder eine kleine Buchrezension für euch!

Matt Beynon Rees: Mit Blut signiert

Informationen:
Autor: Matt Beynon Rees
Seiten: 334
Verlag: C.H.Beck
Bestellmöglichkeit: klick
Inhalt:
Italien, 1605: Michelangelo Merisi, genannt Caravaggio, ist auf dem Weg, zum berühmtesten Maler Roms zu werden, und ihm wird Zugang zum innersten Kreis der Borghese gewährt, einer der mächtigsten Familien der ewigen Stadt. Aber seine Liebe zu den einfachen Menschen, gerade auch zu den Frauen aus der Unterschicht, die er als Modelle in seinen Bildern verewigt, trägt ihm immer wieder Konflikte ein. Er gibt nicht nach, wird in einen Straßenhändel verwickelt und tötet einen Adligen. Caravaggio muss Rom verlassen, aber seine künstlerische Auffassungsgabe und Unabhängigkeit bleiben für die Mächtigen aus Klerus und Adel eine Provokation. Was ist das Geheimnis dieses kurzen, genialischen Lebens und wer trägt die Schuld an Gewalt und frühem Tod? 
 
Ich habe ein heimliches Faible für historische Romane. Das gebe ich auch von Anfang an zu. Aber vielleicht gerade deshalb las ich das Buch aus einer ganz anderen Perspektive als manch Anderer. Dazu kam, dass ich erst kurz vor dem Buch ein reges Interesse für Caravaggio entwickelt hatte (dank einer spannenden Arte-Doku, haha). Unabhängig vom Inhalt muss ich außerdem festhalten, dass ich mich sehr über die beigelegte Karte des Verlags sehr gefreut habe. Das Buch an sich las sich weg wie Butter. Anfangs fiel es mir etwas schwer, die verschiedenen Namen der Figuren zu behalten, aber da hatte die erste Seite sehr geholfen- diese zeigt nochmals die wichtigsten Personen auf. Der Schreibstil des Autor ist sehr angenehm. Die Schauplätze und verschiedenen Atmosphären werden realistisch beschrieben, die Beschreibungen bleiben dabei aber kurzweilig und präzise. 
Caravaggio, der einsame und störrische Geselle, versucht sich 1605 seinen Platz in der Gesellschaft zu erkämpfen. Seine Ziele sind eigentlich sehr edel, er sieht in seinem Beruf als Künstler seine Lebensaufgabe und den Weg zur Erlösung und nebenbei wünscht auch er sich einfach nur geliebt zu werden und zu lieben, ohne Kompromisse und Blockaden. Doch dank seiner Vergangenheit und seiner Affinität zu dunklen Orten, zwielichtigen Gestalten und ausschweifenden Abenden, wird es schier unmöglich für ihn, seine Ziele zu verwirklichen. Rees ist es mehr als gelungen, diese Persönlichkeit mit all ihren Höhen und Tiefen dem Leser nahe zu bringen. Auch wenn die Gedankengänge des Protagonisten stellenweise entrückt wirken, passt das Gesamtbild dennoch sehr gut in den historischen Kontext.  Laut den Anmerkungen des Autors sind auch alle Figuren in dem Buch auf real existierte Personen zurückzuführen- deren Todesursache übrigens historisch nachgewiesen ist. Im Gegensatz dazu ist Caravaggios Tod noch bis heute ungeklärt. Rees meint dazu, dass sein Buch die Antwort auf die Frage nach Michelangelo Merisis, genannt Caravaggio, Tod ist. 

Ich denke, dass das Buch nicht ausschließlich Kunstinteressierte begeistern kann, es wirkt mitten aus dem Leben gegriffen, reißt einen mit in eine andere Zeit und zeigt einem die Faszination für Malerei und Menschen und deren Abgründe.

 http://www.bloggdeinbuch.de/



Published inSchreiben

42 Comments

  1. Karin Karin

    Hallo,
    ich würde sehr gerne das Buch von Ken Follett gewinnen!

    karin-20 ääättt gmx punkt de

  2. Anonymous Anonymous

    Hallo,
    ich würde wirklich sehr gerne das Buch von Ken Follett gewinnen. Das hört sich sehr spannend an.

    Liebe Grüße aus Trier

    nadinemaes@web.de

  3. Ich habe noch nichts von Ken Follett gelesen… ich sollte mich schämen… aber du kannst es ja ändern ;)

  4. Würde auch gerne in den Lostopf hüpfen!
    Meine Email ist bei meiner Google ID hinterlegt =)

    Lieben Gruß

  5. Ich versuch mein Glück.

    Lg Sandy
    sandy.eschrich[at]gmx.de

  6. Ich würde mich sehr über das Ken Follet Buch freuen :)
    Ich kenne bis jetzt nur die Säulen der Erde und bin gespannt wie dieses Buch sein wird.

    LG, Jenny

    fruchtzwergbanane@hotmail.de

  7. Ken Follett ist immer spannend. Daher würde ich dieses Buch gerne gewinnen.
    Viele Grüße, Sinnesfreuden
    sinnesfreuden(at)ymail.com

  8. Das klingt nach ‘nem tollen Buch, da bewerbe ich mich doch auch einfach mal! :)

    Meine Mailadresse ist auf meinem Profil zu finden.

  9. Huhu :-)

    Ken Follett kam mir bisher auch noch nie in die Hände, hat sich einfach nicht ergeben mit uns beiden. Fesselnd ist immmer gut, da mach ich mit!! :)

    Wünsche einen tollen Welttag des Buches gehabt zu haben!

    Nadine

  10. Anonymous Anonymous

    Hallo,

    das Buch würde ich gerne lesen und versuche mein Glück.

    LG

    andake(at)arcor.de

  11. Da ich schon 2 Bücher von Ken Follett habe und diese sehr gut fand, würde ich mich auch sehr freuen, wenn “Eisfieber” hier einziehen dürfte.

    Viele Grüße
    Jasmin (lennia87[at]gmail.com)

  12. Hallo und danke für die Aktion!
    Das Buch würde ich wirlich gerne für meine Schwiegermama gewinnen wollen, die liebt die Thriller total!
    Danke und liebe Grüße!

  13. Klasse Aktion, da bin ich doch sofort dabei! :)

    Liebe Grüße
    Katharina
    (literareon@gmail.com)

    Falls du etzt 2 Kommentare von mir hast, bitte nicht wundern: meine Mails sagen mir komische Sachen, da dachte ich, ich schreibe lieber 2x.^^

  14. Hi!

    Eine klasse Aktion. Und ein tolles Buch, würde mich sehr freuen zu gewinnen.

    Viele Grüße, Olga
    (olga.silber@gmail.com)

  15. Mica Mica

    Hallo – da versuch ich doch auch mal mein Glück :)
    lg Mica

    mica83@web.de

  16. eines der wenigen Bücher von Ken Follet, das ich noch nicht besitze/gelesen habe, da versuche ich doch mal mein Glück….

  17. hexe2408 hexe2408

    Hallo :)
    Ich würde auch gern mit in den Lostopf für dieses tolle Buch! :)
    Mail: hexe2408@online.de

    Lieben Gruß

  18. Anonymous Anonymous

    Ich hoffe ich bin nicht zu spät… Ich lese Ken Follet super gerne und dieses Buch von ihm habe ich noch nicht in meiner Sammlung :-) LG
    fraulotterleben@gmail.com

  19. Jenny Jenny

    Hallo Josephine,
    da Ken Follett einer meiner Lieblinsautoren ist, würde ich mich sehr über das Buch freuen!
    Gruß

    schnuuh2006@online.de

  20. Hi Josephine,

    bis lang habe ich kein Buch von Ken Follett in meinem besitz und nach Deiner begeisterung zu urteilen sollte ich dies wohl schleunigst ändern, am liebsten natürlich durch einen gewinn bei dir ;)

    Lg

    Mara

    (mara_otto@gmx.de)

  21. Jasmin Jasmin

    Hallo,
    habe überlegt, mir das Buch selbst zu kaufen, das mache ich dann erst, wenn ich hier kein Glück hatte :D
    Liebe Grüße

    (flashgirl_jasmin@web.de)

  22. Hallo.
    Bis jetzt habe ich ehrlich gesagt noch nicht’ s von ihm gelesen.
    Vll. hab ich ja Glück und komme bald in den Genuss ;-)
    Würde mich riiiiiiesig über dieses Exemplar freuen ♥
    Hüpfe also auch noch schnell in den Lostopf! !!

    Liebe Grüße,
    Julia
    majuleha@gmail.com

  23. Hallo
    Von dem Künstler habe ich schon einiges gehört… oder besser gesagt gesehen ;-) Ich würde mich sehr über das Buch freuen,weil ich Kunst liebe und erst Geschichte. Ich kann mich noch vor ein paar Jahren erinnern, als ich ein Referat über “Die Kunst der Renaissance” halten durfte :)
    Hüpfe schnell in den Lostopf :)
    LG Fitore

    mundms2013@hotmail.de

    • Hey, du hast aber schon mitbekommen, dass ich nicht das rezensierte Buch verlose, sondern das davor?
      Teilnehmen kannst du natürlich trotzdem gerne
      Liebe grüße

  24. Hallöchen, ich hab von dem Buch schon viel gutes gehört, danke das du uns die Chance gibts es zu gewinnen.

    LG
    Yvonne
    Miyuki1985@live.de

  25. Hallöchen,

    ich würde mich sehr für Ken Folletts “Eisfieber” interessieren. ^^ Deshalb hüpf ich mal schnell in den Lostopf.

    VG,
    Frederike (frederike_hoffmann[at]web.de)

  26. Huhu! Da springe ich doch auch mal schnell in die Lostrommel! :) *hüpf*
    Ich wünsche noch ein schönes Rest-Wochenende und lasse liebe Grüße da! :)

    email-addy: samiii06@web.de

  27. Meine Mutter liebt Ken Follett und ich glaube sie würde sich über das Buch freuen. Deshalb mache ich mal mit und hoffe, dass ich ihr damit eine Freude machen kann ;) GLG, Greta

    gret(at)hotmail.de

  28. Liebe Josephine,

    gerne mach ich bei Deiner Verlosung für dieses tolle Buch mit.
    Hab gerade mal 2 Rezensionen gelesen und muss sagen ich bin sehr neugierig geworden. Vielleicht ist die Glücksfee mir ja wohl gesonnen ;)

    Liebe Grüße und einen schöne Restsonntag
    Matthias

    tegal(@)gmx.com

  29. Nachdem ich ein paar Rezensionen für das Buch gelesen habe, muss ich einfach mitmachen. Ich mag die Bücher von Ken Follett sehr.

    Liebe Grüße
    Anastasia

    nastjanastja[at]mail.bg

  30. Anonymous Anonymous

    Hallihallo:)

    Das Buch hört sich wirklich sehr interessant an und ich hab auch schon ein Buch von Ken Folett gelesen, ich würd also auch gerne noch mehr lesen:)
    Also hüpf ich auch mal in den Lostopf:)

    Liebe Grüße,
    Mara
    (zeldamae@web.de)

Kommentar schreiben:

Close
%d Bloggern gefällt das: